Montag, 6. Oktober 2008

Das grosse Zählerexperiment: Stats4Free fliegt raus

Seit ich mit meinen drei Blogs herumwurschtele, probiere ich ja auch verschiedene Zähler aus: Blogpatrol, Statcounter, Stats4Free, Google Analytics und seit neuestem GetClicky. Stats4Free fliegt hiermit aus dem Rennen, und zwar aus einem sehr ähnlichen Grund, weshalb ich Technorati unter aller Sau finde: der Kundendienst ist nicht nur schlecht, sondern nicht existent.

Am 16. September nahm Stats4Free zum letzten Mal Statistiken auf, und das nicht einmal den ganzen Tag lang. Erst dachte ich an ein internes Problem, aber das Programm erwachte nicht wieder aus seinem Dornröschenschlaf. Meine Email an den Techsupport blieb ignoriert und unbeantwortet. Meine automatisch generierte Wochenstatistik zeigt beharrlich 0%. Und mir reichts. Schade eigentlich, denn die Präsentation war nett gemacht.

Bye-bye, Stats4Free!

Update: habe die Ursache des Problems gefunden und behoben. Mal sehen, wie das nun weiter läuft. Trotzdem fetter Punktabzug für den Customer Service. Sowas gehört sich nicht.

Kommentare:

Pheexi hat gesagt…

Was war eigentlich die Ursache?

Ich verwende als Tracking/Counter Tool den Service von www.etracking24.de

Blog Queen hat gesagt…

In diesem Fall lag das Problem eindeutig zwischen Stuhl und Tastatur. Ich hatte ein Widget gelöscht und vergessen, dass u.a. darin auch der Statcountercode enthalten war.

Mittlerweile benutze ich für zwei meiner Blogs fast ausschliesslich Statcounter, da selbst das von mir geschätzte GetClicky nicht mehr zuverlässig die Besucher registriert.